Fußgängerzone (Foto: Rüdiger Dunker)

Elektrotankstellen in der Darmstädter Innenstadt

Ladestationen oder Stromtankstellen für Elektroautos und -fahrräder unterstützen entscheidend die Elektromobilität einer Stadt. Bislang gab es in der Darmstädter Innenstadt nur eine Elektrotankstelle. Das ENTEGA NATURpur Insitut hat jetzt zwei neue Stromtankstellen in der Darmstädter Innenstadt errichtet.

Am 16. Juni nahmen Oberbürgermeister Jochen Partsch und ENTEGA-Vorstandsvorsitzende Dr. Marie-Luise Wolff-Hertwig eine neue Säule in der Schulstraße in Betrieb. Initiiert wurde diese von der Interessensgemeinschaft Schulstraße und dem Darmstadt Citymarketing e.V.. Zudem wurde in Kooperation mit Q-Park im Parkhaus in der Grafenstraße kürzlich eine weitere Wandladesäule installiert. Damit gibt es jetzt drei öffentlich zugängliche Ladestationen in der Darmstädter Innenstadt.

"Die Zahl der Neuzulassungen von Elektroautos steigt zwar an, noch liegen wir aber deutlich hinter den Zielen der Bundesregierung. Neben der jetzt beschlossenen Kaufprämie und weiterer Anstrengungen der Automobilindustrie brauchen wir vor allem den Ausbau der Ladeinfrastruktur. Hier leistet ENTEGA einen wichtigen Beitrag", sagt Oberbürgermeister Jochen Partsch.

Zur Nutzung der Ladesäulen benötigen Sie eine ENTEGA-Tankkarte. Aber auch mit Karten anderer Anbieter wie zum Beispiel the New Motion oder Last miles solutions können Sie die Elektrotankstellen in der Darmstädter Innenstadt nutzen.

Elektrotankstellen in der Darmstädter Innenstadt finden Sie hier:

  • Darmstadtium - Q-Park (Schlossgraben 1)
  • Grafenstraße - Q-Park (Grafenstraße 31)
  • Schulstraße (Höhe "Twenty Inch")

Ladesäule in der Schulstraße

Foto: André Hirtz